Wir bauen in Farmsen: Glücksfall vor der eigenen Haustür

Für unsere Genossenschaft war es ein großer Glücksfall, dass uns ein namhafter Hamburger Investor in unmittelbarer Nachbarschaft unserer Gartenstadt Farmsen ein Grundstück zum Kauf angeboten hatte. Es handelt sich hierbei um eine Teilfläche auf dem Gelände des Berufsförderungswerks Hamburg (BfW).

Das erste eigene Grundstück liegt in direkter Nachbarschaft zu unserer Gartenstadt Farmsen – also quasi vor der Haustür. Die 3.470 m² große Fläche grenzt an das Duplex-Gebäude August-Krogmann-Straße 50.

Wir freuen uns, im Herbst 2018 unseren Mitgliedern 58 neue Wohnungen anbieten zu können. Wir sind froh, dass die Wohnungen hinsichtlich ihrer Größe und Ausstattung perfekt das bisherige Portfolio unserer Pachtwohnungen ergänzen werden. Denn sie sind besonders groß (63 m² bis 90 m²) und alle barrierearm. Rund die Hälfte des Neubaus (28 Wohnungen) erfüllt sogar die DIN 18040-2. Diese Norm stellt sicher, dass die Wohnung vollkommen rollstuhlgerecht gebaut ist.

Ansprechpartner

Sie haben Fragen zum Neubau? Dann setzen Sie sich gerne mit dem Mitgliederzentrum unter der Rufnummer 040 645572-49 in Verbindung.

Bauprojekt:

58 Wohnungen, voraussichtlich bezugsfertig im Juli 2018

Öffentlich geförderter Wohnraum:

Förderung durch die IFB, Anfangsmiete: 6,40 €/m², Wohnberechtigungsschein erforderlich

Wohnungsgrößen:

2 Regelgrundrisse, 2 Zimmer mit ca. 63 m² (2 Personenhaushalte) und 4 Zimmer mit ca. 90 m² (4 Personenhaushalte)

Tiefgarage:

41 PKW-Stellplätze, 162 Fahrradstellplätze

Energetische Ausstattung:

KfW-40-Standard