Unsere barrierefreien Wohnungen

Einmal Gartenstadt – immer Gartenstadt. Wer erst einmal in unserem Quartier lebt und hier zu Hause ist, möchte nicht mehr weg. Gut zu wissen, dass die mgf auch für ältere Menschen und Menschen mit Handicap die passenden Wohnungen im Bestand hat.

Selbstbestimmt wohnen

Über die gesamte Wohnanlage verteilt wurden bisher 17 Wohnungen barrierefrei hergerichtet. Sie bieten eine bequeme Erreichbarkeit und eine behindertenfreundliche Nutzbarkeit.

Gebäude, Flure und Wohnungen, Bewegungsflächen, Türen und Wege müssen zahlreiche Mindeststandards erfüllen, damit es Menschen mit bewegungseinschränkenden Behinderungen und ältere Menschen ermöglicht wird, selbstbestimmt zu wohnen.

Eine barrierearme Wohnung ist entweder ohne jegliche Hindernisse oder zumindest bedingt erreichbar. Das heißt, auch Wohnungen mit einer Stufe im Zugangsbereich oder Rampen, deren Steigung 20 Prozent nicht überschreiten, gelten als eingeschränkt barrierefrei.

mgf-Neubau – weitere barrierefreie Wohnungen

Durch Personenaufzüge in alle Etagen sind die gesamten 58 Wohneinheiten der neuen Mehrfamilienhäuser im Marie-Bautz-Weg und Anneliese-Tuchel-Weg barrierefrei erreichbar.

Rund die Hälfte des Neubaus (28 Wohnungen) erfüllt sogar die DIN 18040-2. Diese Norm stellt sicher, dass die Wohnung barrierefrei nutzbar und die Infrastruktur der Gebäude (Zu- und Ausgänge sowie Außenanlagen) vollkommen rollstuhlgerecht gebaut ist. 

Weitere Informationen zum Neubau finden Sie hier